Gefangener flieht bei Gerichtstermin in Dortmund

DORTMUND - Wieder eine Justizpanne in NRW: Ein Gefangener ist bei einem Prozesstermin aus dem Landgericht Dortmund geflohen.

Dem Mann kam ein "Kommunikationsfehler" bei seiner Übergabe an die Wachtmeisterei des Landgerichts zupass, wie ein Sprecher  mitteilte. Der Vorfall ereignete sich bereits am Donnerstagnachmittag. Seitdem ist der Angeklagte auf der Flucht.

"Die Fahndung nach dem Angeklagten läuft auf Hochtouren", erläuterte der Sprecher. "Die Polizei und die Staatsanwaltschaft sind eingeschaltet." Ein Sprecher des Düsseldorfer Justizministeriums sagte, er gehe bei dem "Kommunikationsfehler" in Dortmund von einem einmaligen Vorfall aus. Näheres müsse nun geklärt werden. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare