Gefährlicher Hochsitz: Jugendliche "chillen" auf Supermarkt-Dach

KREUZTAL/SIEGEN - Mit der Wahl eines ungewöhnlichen Platzes zum sogenannten Abhängen haben sechs Jugendliche im siegerländischen Kreuztal für einen Polizeieinsatz gesorgt. Ein Mann hatte am Sonntagabend gesehen, wie mehrere Personen auf ein benachbartes Supermarkt-Dach stiegen.

Er rief die Polizei. Als die Beamten das Sextett auf dem First des Gebäudes ansprachen, erklärten die jungen Männer, dass sie "aus Langeweile und zum Chillen" auf das Dach geklettert seien. Dem Platzverweis kamen sie nach Auskunft der Siegener Polizei vom Montag ohne Murren nach. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare