Ärzte-Tarifkonflikt: Einigung lässt weiter auf sich warten

DÜSSELDORF - Für die bundesweit gut 50 000 Ärzte an städtischen Kliniken haben die Tarifverhandlungen in fünfter Runde am Montag noch keine Einigung gebracht.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeber (VKA) und der Marburger Bund (MB) wollten ihre Gespräche in Düsseldorf zunächst bis in den Abend hinein und dann am Dienstag fortsetzen. Die Ärztegewerkschaft fordert sechs Prozent mehr Gehalt und eine Reduzierung ihrer wöchentlichen Höchstarbeitszeit. Man sei in eine entscheidende Phase eingetreten, sagte MB-Verhandlungsführer Rolf Lübke laut Mitteilung.-dpa/lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare