Fünf Kinder bei Frontalzusammenstoß verletzt

+

LAGE - Bei einem Frontalzusammenstoß in Lage (Kreis Lippe) sind am Sonntag acht Menschen verletzt worden, darunter fünf Kinder. In einer langgezogenen Rechtskurve war ein Kleinwagen auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert.

Ein mit drei Personen besetzter PKW Mini war in Lage-Billinghausen auf dem Hellweg in Richtung B66 gefahren und in einer langgezogenen Rechtskurve in Höhe des Abzweigs Wellentruper Straße in den Gegenverkehr geraten. Dabei prallte er frontal mit einem Opel Sharan zusammen.

Dieser war mit fünf Personen besetzt. Fahrer (57) und Beifahrerin (56) aus Lage sowie ein Enkelkind (7) wurden dabei schwer verletzt. Zwei weitere Enkelkinder (2/3) erlitten leichte Verletzungen.

Der Fahrer des Mini (31) aus Detmold sowie seine beiden Kinder (4/10) wurden schwer verletzt ins Klinikum eingeliefert. Dabei war ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Beide PKW waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Gesamtsachschaden von mindestens 28.000 Euro. Die Unfallstelle wurde zur Versorgung der Verletzten, der Unfallaufnahme und Bergung der beteiligten PKW für ca. zwei Stunden voll gesperrt. Zu nennenswerten Verkehrsstörungen kam es dabei nicht. - WA

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare