Fronleichnam: Prozessionen in NRW, Shoppingtouren außerhalb

+

Köln - Viele Nordrhein-Westfalen nutzen Fronleichnam traditionell für einen Einkaufsbummel außerhalb der Landesgrenzen. Besonders beliebt seien die nahgelegenen niederländische Städte Maastricht, Arnheim oder Venlo, sagte Alexandra Klaus vom Niederländischen Tourismusbüro in Köln. Aber auch Osnabrück gehört zu den Zielen, denn Fronleichnam ist in Nordrhein-Westfalen ein Feiertag, in Niedersachsen aber nicht.

Der Ansturm auf die Osnabrücker Geschäfte sei aber nicht mehr so groß wie noch vor zwanzig Jahren, sagte der Vorsitzende des Osnabrücker Einzelhandelsverbandes Dirk Kolkmeyer der Deutschen Presse-Agentur. Grund seien die langen Samstage und verkaufsoffenen Sonntage, die es früher nicht gegeben habe. Trotzdem bleibe Fronleichnam als "Westfalentag" ein ganz wichtiger Tag für die Händler.

"Früher hat sich dann kein Osnabrücker in die Stadt getraut, weil sie wussten, das es richtig voll wird", erzählt Kolkmeyer. Diese Zeiten seien aber vorbei. An Fronleichnam feiert die katholische Kirche die leibliche Gegenwart Jesu Christi. Große Prozessionen gibt es unter anderem in Köln, Paderborn und Münster. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare