Frau bei Brand in Duisburg tot aufgefunden

DUISBURG - Eine 56-jährige Frau ist am frühen Donnerstagmorgen bei einem Wohnungsbrand in Duisburg tot aufgefunden worden. Wie die Polizei berichtete, wies die Frau eine massive Kopfverletzung auf.

Es sei daher nach ersten Ermittlungen möglich, dass die Bewohnerin nicht durch das Feuer oder den Rauch ums Leben kam. Beamte der Kriminalpolizei waren noch in der Nacht in der Wohnung im Einsatz.

Ein 62-jähriger Mann und eine 53 Jahre alte Frau aus Nachbarwohnungen kamen mit dem Verdacht auf Rauchvergiftungen ins Krankenhaus. Die genaue Brandursache sowie die Schadenshöhe waren zunächst noch unbekannt. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare