Frau stirbt nach Sturz von Schiff in den Rhein

[UPDATE 13.15 Uhr] KÖLN - Eine 32-jährige Frau, die in der Silvesternacht in Köln vom zweiten Oberdeck eines Partyschiffs in den Rhein gestürzt war, hat den Sturz nicht überlebt. Sie sei am Donnerstagabend im Krankenhaus gestorben, teilte die Polizei mit.

Die 32-Jährige war auf Höhe der Kölner Altstadt vom zweiten Oberdeck in den Fluss gestürzt.

Ein 28 Jahre alter Mann sprang noch hinterher, um sie zu retten. Die Wasserschutzpolizei holte beide aus dem Wasser.

Die Frau aus Kevelaer am Niederrhein konnte zunächst reanimiert werden, der 28-Jährige wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Die Polizei geht von einem Unfall ohne Fremdverschulden aus.

Der Sturz ereignete sich um kurz vor 1.00 Uhr in der Nacht auf Höhe der Kölner Altstadt. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare