Feuer zerstört Traditionshotel in Porta Westfalica

Foto: dpa

PORTA WESTFALICA - Ein Traditionshotel in Porta Westfalica (Kreis Minden-Lübbecke) ist bei einem Brand fast vollständig zerstört worden.

Der 1890 erbaute und unter Denkmalschutz stehende „Kaiserhof“ sei in der Nacht zum Donnerstag nahezu bis auf die Grundmauern niedergebrannt, sagte ein Polizeisprecher gestern. Der Schaden gehe vermutlich in die Millionen. Menschen wurden nicht verletzt, denn das insolvente Hotel steht seit vergangenen Mai leer. Ein angrenzender Reitstall mit zwölf Pferden musste allerdings evakuiert werden. Die Polizei sprach von „meterhohen Flammen“, die aus dem Hauptgebäude auf den Reitstall übergriffen. Von dem ursprünglichen Komplex blieb einem Sprecher zufolge nur ein historischer Turm stehen. Wegen Einsturzgefahr musste er abgetragen werden. Laut Insolvenzverwaltersei das Gebäude im November an einen Interessenten verkauft worden, der das Hotel sanieren und neu eröffnen wollte. Den Kaufpreis habe er jedoch bis zum Tag des Brandes nicht bezahlt.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare