Vier Männer nach Raubüberfall festgenommen

LINDEN/UNNA - Rund drei Wochen nach einem Raubüberfall auf einen Supermarkt in Hessen hat die Polizei die vier Tatverdächtigen in Unna festgenommen.

Gegen das Quartett im Alter zwischen 19 und 21 Jahren seien am Dienstag Haftbefehle wegen des dringenden Tatverdachts der besonders schweren räuberischen Erpressung erlassen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit.

Sie hätten inzwischen Geständnisse abgelegt. Bei dem Überfall in Linden bei Gießen hatten die mutmaßlichen Täter zwei Angestellte des Supermarkts mit einer Pistole bedroht und sie dann gefesselt. Sie erbeuteten rund 1000 Euro.

dpa/lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare