Fahrgast wird von Straßenbahn schwer verletzt

+

BONN - Ein 39-Jähriger ist am Bonner Hauptbahnhof in die Lücke zwischen Waggontür und Bahnsteig geraten und von dem anfahrenden Zug schwer verletzt worden.

Der Mann habe am Montag noch in die Zug einsteigen wollen, als die Türen schon geschlossen waren, teilte die Polizei am Dienstag mit. Er prallte gegen die Tür und rutschte mit dem Bein in den Spalt am Bahnsteig. Der Lokführer habe davon nichts mitbekommen und sei losgefahren.

Die Ermittler prüfen nun, ob der 39-Jährige zuvor Drogen genommen hatte und dadurch berauscht war. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare