400 000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand in Wesel

+
Symbolbild

WESEL - Ein Einfamilienhaus in Wesel ist in der Nacht zum Donnerstag niedergebrannt. Dabei entstand ein Schaden von 400 000 Euro.

Die Feuerwehr rückte mit einem großen Aufgebot an und löschte die Flammen.

Wie die Polizei weiter mitteilte, gab es keine Verletzten. Die Bewohner seien auf einer Urlaubsreise, hieß es.

Wie es zu dem Brand kam, war zunächst unklar.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare