Nordrhein-Westfalen

Ernte hat begonnen - Es bleibt nicht lange trocken

MÜNSTER - Die Bauern in Nordrhein-Westfalen haben mit der Getreideernte begonnen. Ihnen bleibt bis zum nächsten großen Regen aber nur wenig Zeit.

"Die Getreideernte läuft auf vollen Touren", sagte ein Sprecher der Landwirtschaftskammer NRW am Montag. Landwirte hatten wochenlang eine Regenpause einlegen müssen. Jetzt ist die Wetterlage endlich stabil. Jedoch soll das trockene Wetter nur bis Freitag anhalten. "Die Bauern müssen sich sputen, um die Ernte einzubringen. Ab Freitagnachmittag muss man mit schweren Gewittern rechnen." Am Wochenende sind Hagel und Sturmböen möglich. In NRW wird Getreide auf mehr als 530 000 Hektar Ackerland angebaut. Das ist eine Fläche größer als das Ruhrgebiet. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare