Entlaufene Tiere auf der A2 bei Beckum

Und plötzlich blockieren Rinder die Autobahn

Beckum - Vier entlaufene Rinder haben am Samstag zu Verkehrsbeeinträchtigungen auf der A2 bei Beckum gesorgt.

Die Tiere waren in der Bauernschaft Werse ausgebrochen. Dem Eigentümer gelang es nicht, die Tiere einzufangen. Gegen 18 Uhr betraten die vier Rinder die Autobahn und blockierten die Fahrbahn in Richtung Dortmund.

Polizeikräfte der Polizeiwache Beckum und des Polizeipräsidiums Dortmund sicherten die Tiere ab und geleiteten sie zu einem nahegelegenen Autobahn-Parkplatz. Die Tiere wurden hier, von einem zwischenzeitlich eingetroffenen Berechtigten, erlegt.

Ein Tier flüchtete und wurde letztmalig im Bereich der Landstraße 507 zwischen Beckum und Dolberg gesichtet. Die Suchmaßnahmen nach dem Tier dauern an.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare zu diesem Artikel