Elektriker verursacht Kurzschluss - Fünf Verletzte

ARNSBERG/MESCHEDE - Fünf Menschen sind am Mittwoch in Arnsberg verletzt worden, nachdem ein Elektriker einen Kurzschluss verursacht hatte.

Wie die Hochsauerlandkreis-Polizei mitteilte, wollte der 26-Jährige in einem Mehrfamilienhaus die Stromzähler wechseln, als der Unfall geschah. Der Mann zog sich Verbrennungen zu. Der Stromkasten fing Feuer. Drei Bewohner und ein Polizist erlitten dadurch Rauchvergiftungen. "Alle Verletzten kamen ins Krankenhaus", bilanzierte die Polizei. Das Gebäude sei nicht beschädigt worden. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare