Update 13.10 Uhr

Signalstörung im Rheinland dauert bis zum Abend

+

[UPDATE 13.10 UHR] DÜSSELDORF - Signalstörungen bei der Bahn haben am Donnerstag zu Ausfällen und Verspätungen im Nah- und Regionalverkehr zwischen Düsseldorf und Neuss geführt. Ursache war ein Kabelschaden, der bei Bauarbeiten in Düsseldorf-Bilk verursacht worden war. Dadurch kam es auch im Regionalverkehr zu Verspätungen, die sich auf die Strecken Aachen-Dortmund und Venlo-Hamm auswirkten.

Auf dem Streckenabschnitt zwischen Düsseldorf und Neuss entfielen seit der Nacht sämtliche S-Bahnen der Linien 8 und 28 sowie vereinzelt Bahnen der Linie S 68. Die Bahn rechnete damit, die Reparaturarbeiten bis zum Nachmittag abzuschließen.

Auch die Regionalbahn der Strecke Köln-Düsseldorf fuhr zwischen Neuss und Düsseldorf nicht. Im morgendlichen Berufsverkehr setzte die Bahn daher auf dieser Strecke auch Ersatzverkehr ein.

Unterdessen ist ein aus Frankfurt kommender ICE am Donnerstag in der Nähe von Montabaur in in Rheinland-Pfalz liegen geblieben und geräumt worden. Ursache sei ein Defekt in der Oberleitung gewesen, sagte ein Bahnsprecher in Düsseldorf.

Nach etwa zweieinhalb Stunden stiegen die etwa 100 Fahrgäste in einen anderen ICE um, der direkt neben dem liegen gebliebenen Zug hielt. Die Reisenden seien über Metallbrücken umgestiegen, ohne die Gleise zu betreten, sagte der Sprecher. Anschließend setzten sie ihre Fahrt in Richtung Amsterdam fort. Auf der Strecke Frankfurt-Köln kam es bis etwa 10.30 Uhr zu erheblichen Verspätungen. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare