Ex-Polizist soll Taxifahrer mit Waffe bedroht haben

HERZOGENRATH - Ein ehemaliger Polizist steht im Verdacht, in den vergangenen Tagen in Herzogenrath bei Aachen mehrfach Taxifahrer mit einer Schusswaffe bedroht zu haben.

Einsatzkräfte hätten am Dienstag die Wohnung des 58-Jährigen in Herzogenrath durchsucht, teilte die Polizei Aachen mit. Die Beamten trafen den Mann betrunken und mit einem Revolver in der Hand vor seiner Wohnung an. Er wurde entwaffnet. In der Wohnung stellte die Polizei zwölf Schusswaffen, Munition, eine Waffenbesitzkarte und einen Jagdschein sicher. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen.

Der 58-Jährige durfte die Waffen nach Polizeiangaben als Jäger legal besitzen. Die Waffenbehörde soll nun prüfen, ob der ehemalige Polizeibeamte noch geeignet ist, die Waffen zu führen. Der Mann war 2003 aus gesundheitlichen Gründen in den vorzeitigen Ruhestand versetzt worden. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare