Duisburg erhält "Horst-Schimanski-Gasse"

DUISBURG - Nach vielen Diskussionen wird es doch noch eine, nach dem Tatort-Komissar benannte Gasse geben. Die Stadt war mit ihrer Darstellung in den Krimis lange nicht glücklich.

Grünes Licht für die "Horst-Schimanski-Gasse" in Duisburg. Eine bisher namenlose Straße am Hafen im Stadtteil Ruhrort wird nach dem Kult-Kommissar aus dem ARD-"Tatort" benannt. Das habe die zuständige Bezirksvertretung beschlossen, berichtete die Stadt Duisburg am Freitag. Im vergangenen Jahr war die Idee, die rund 30 Meter lange Straße als "Schimmi-Gasse" eintragen zu lassen, noch am Widerstand des Baurechtsamts gescheitert. Duisburg hat lange mit dem Bild als schäbige Kulisse im "Tatort" gehadert. Auch die künftig nach dem von Götz George gespielten Kommissar benannte Gasse war schon Drehort. Wann das Straßenschild aufgestellt wird, steht noch nicht fest. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare