Urteil gegen Alltours-Chef Verhuven für Dienstag erwartet

DUISBURG - Am Duisburger Amtsgericht wird heute, Dienstag,  voraussichtlich das Urteil gegen Alltours-Chef Willi Verhuven gesprochen.

 Laut Anklage hat der 62-jährige Reise-Unternehmer am 21. März 2012 absichtlich einen Polizisten angefahren, der eine Demonstration absicherte. Dabei soll der Beamte auf die Motorhaube gefallen sein und sich am Knie verletzt haben. Verhuven schweigt zu den Vorwürfen. Vor einer Urteilsverkündung will das Gericht zunächst noch Zeugen und Sachverständige hören. Die Anklage lautet auf fahrlässige Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. -dpa/lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare