S-Bahn rollt ohne Mutter los: Zweijähriger allein auf Fahrt

DORTMUND - Der Alptraum jeder Mutter: Ganz ohne Begleitung ist ein Zweijähriger im Kinderwagen in Dortmund mit der S-Bahn gefahren.

Die Mutter hatte den Wagen am Dienstag an einer Haltestelle in den Zug geschoben, wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte. Als die 30-jährige zurück zum Fahrkartenautomaten auf dem Bahnsteig ging, rollte die S-Bahn samt Sohn los. Bahnmitarbeiter bemerkten den elternlosen Kinderwagen allerdings sofort und brachten ihn zur Wache im Hauptbahnhof. Dort konnte die Mutter den Jungen in die Arme schließen. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare