1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

Auto durchbricht Zaun von Flughafen: Fahrer betrunken - Polizei sucht Zeugen

Erstellt:

Von: Daniel Schinzig

Kommentare

Ein betrunkener Autofahrer in Dortmund (NRW) durchbrach mit seinem Auto einen Zaun und landete auf dem Flughafengelände. Die Polizei sucht nun einen Zeugen.

Update vom 28. April: Nachdem am Montagabend ein betrunkener Fahrer mit seinem Auto einen Zaun durchbrach und auf dem Flughafen-Gelände in Dortmund (NRW) landete, sucht die Polizei jetzt nach einem männlichen Zeugen, der laut Mitteilung der Polizei die Wache der Bundespolizei aufsuchte. Er wird gebeten, sich bei der Wache Asseln unter der Telefonnummer 0231-132-3721 zu melden.

[Erstmeldung]Dortmund - Diese Fahrt endete ganz anders als geplant: Wie die Polizei mitteilt, war am späten Montagabend (25. April) ein 32-jähriger Mann aus Dortmund (NRW) mit seinem Auto auf einer Straße in der Nähe des Flughafens Dortmund unterwegs. In einer Kurve verlor er offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw krachte durch einen Absperrzaun - und befand sich auf einmal auf dem Flughafengelände.

Auto durchbricht Zaun von Flughafen: Fahrer betrunken

Der Mann fuhr mit seinem Auto noch etwa 30 Meter auf dem Gelände des Flughafens herum. Dann kam er auf einer Grünfläche zum Stehen. Bei dem Unfall verletzte sich der Fahrer schwer. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es stellte sich heraus, dass der Mann betrunken war. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Nach einem Unfall mit zwei Lkw wurde die A1 bei Unna voll gesperrt. Ein Rettungshubschrauber landete auf der Autobahn. Die Sperrung sorgte für einen langen Stau.

Auch interessant

Kommentare