1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

Bewaffnetes Duo überfällt Supermarkt: Zeuge gibt Hinweis auf flüchtigen Täter (15)

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Großert

Kommentare

Zwei bewaffnete Täter haben in Dortmund (NRW) einen Supermarkt überfallen. Jetzt hat ein Zeuge der Polizei einen entscheidenden Hinweis gegeben.

[Update vom 28. Oktober, 14.15 Uhr] Dortmund - Ein 15-jähriger Zeuge hat der Polizei jetzt den entscheidenden Hinweis gegeben. Er habe den noch gesuchten mutmaßlichen Täter entdeckt, meldete er der Polizei.

Bewaffnetes Duo überfällt Supermarkt: Zeuge gibt den entscheidenden Hinweis

Kurz nach dem Tipp des Hinweisgebers stellten Polizeibeamte einen 15-jährigen Tatverdächtigen aus Gevelsberg an einem Kiosk in der Straße „Im Schellenkai“. Nach allen polizeilichen Maßnahmen wurde er an seine Erziehungsberechtigten übergeben, heißt es von der Polizei. Auch den 17-Jährigen entließen die Beamten nach den Vernehmungen. Die beiden jungen Männer erwartet nun nach Angabe der Polizei ein Strafverfahren - die Ermittlungen dazu dauern weiter an.

[Erstmeldung] Dortmund (NRW) - Es ist wohl der Alptraum vieler Supermarkt-Kassierer: Plötzlich steht ein Krimineller mit einer Waffe im Laden und will Geld haben. Genau das ist am Dienstagnachmittag in Dortmund in Nordrhein-Westfalen passiert. Ein Mitarbeiter reagierte darauf allerdings sehr ungewöhnlich.

StadtDortmund
Fläche280,7 km²
Bevölkerung587.010 (2019)

Dortmund/NRW: Überfall auf Supermarkt in Derne - Mitarbeiter flüchtet

Der Überfall passierte am Dienstag kurz vor 15 Uhr in einem Supermarkt im Dortmunder Stadtteil Derne. Zu diesem Zeitpunkt waren nach Angaben der Polizei zwei Unbekannte mit einer Schusswaffe in der Hand in das Geschäft in der Straße „Im Schellenkai“ gekommen und hatten eine Geldkassette gefordert. Ein 34-jähriger Mitarbeiter aus Dortmund habe daraufhin sofort die Flucht ergriffen.

Die beiden Täter rissen daraufhin die Kassenlade aus der Verankerung und flüchteten mit ihrer Beute in Richtung eines Spielplatzes. Dort sprangen die Unbekannten ersten Ermittlungen der Polizei zufolge über einen Zaun und rannten in das angrenzende Wohngebiet.

Dortmund/NRW: Überfall auf Supermarkt in Derne - ein Täter geschnappt

Die Polizei leitete in Dortmund-Derne direkt eine Fahndung nach den beiden Tätern ein. Nicht weit vom Tatort entfernt entdeckten Polizisten einen Tatverdächtigen und fanden die gestohlene Geldkassette in einem Müllcontainer. Die Polizei nahm den 17-jährigen Mann aus Gevelsberg (NRW) vorläufig fest. „Er befindet sich zurzeit noch im Polizeigewahrsam und wird vernommen“, teilten die Ermittler am Mittwoch mit.

Die weiteren Ermittlungen zum bewaffneten Überfall auf einen Supermarkt in Dortmund-Derne dauern laut Polizei an. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Dortmund unter der Telefonnummer 0231/132-7441 entgegen.

Am Dienstagabend ereignete sich in Dortmund eine Bluttat: Ein 26-jähriger Mann wurde von drei Tätern auf offener Straße niedergestochen und lebensgefährlich verletzt. Die Polizei hat einen Verdächtigen vorläufig festgenommen.

Auch interessant

Kommentare