1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

Großbrand auf Schrottplatz: Feuerwehr verhindert Katastrophe

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Großert, Markus Wüllner

Kommentare

Großbrand in Dortmund (NRW): Auf einem großen Schrottplatz brach ein riesiges Feuer aus. Die Feuerwehr verhinderte eine Katastrophe.

Dortmund (NRW) - Ein Großbrand in Dortmund in Nordrhein-Westfalen hat in der Nacht zu Sonntag die Feuerwehr in Atem gehalten. Gegen 0.40 Uhr wurden die Einsatzkräfte über eine immense Rauchentwicklung über dem Dortmunder Norden informiert, deren Rauchsäule sich über zahlreiche Stadtteile erstreckte.

StadtDortmund
Fläche280,7 km²
Bevölkerung587.010 (2019)

Dortmund/NRW: Großbrand auf Schrottplatz - Feuerwehr verhindert Katastrophe

Bei ihrer Suche wurden die Einsatzkräfte schnell fündig: Der dichte Rauch stammte von einem großen Schrottplatzgelände in der Dortmunder Nordstadt. Nach Angaben der Polizei waren dort Altreifen und mehrere Baucontainer in Brand geraten. Das Feuer griff demnach sehr schnell auf weitere Container, Bäume und eine Nachbarparzelle über. Sofort wurde die Alarmstufe auf die eines Großbrandes erhöht und Reservekräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus dem gesamten Stadtgebiet angefordert, denn bereits jetzt war klar: Das wird eine nur sehr kurze Nacht für die Feuerwehrleute.

Teile des Schrottplatzes in Dortmund (NRW) standen lichterloh in Flammen.
Teile des Schrottplatzes in Dortmund (NRW) standen lichterloh in Flammen. © news 4 Video-Line TV

Aufgrund des weitläufigen Schrottplatzgeländes mussten hunderte Meter zusätzlicher Schlauchleitungen verlegt werden, um das Löschwasser überhaupt in die abgelegene Ecke des Schrottplatzes zu bekommen. Nur ganz knapp entging Dortmund durch die rasche Lokalisierung und das schnelle Eingreifen einer womöglich tagelangen Brandkatastrophe vom Ausmaß des berühmten Bochumer Schrottplatz-Brandes im Oktober 2020 - auch, weil sehr viele Alt-Reifen in dem brennenden Bereich gelagert waren und das Gummi offenbar schon dabei war, durchzuzünden. Doch die Feuerwehr verhinderte, dass sich das Feuer auf die Nachbargrundstücke und die meisten Fahrzeuge auf dem Gelände ausbreitete.

Großbrand auf Schrottplatz in Dortmund: Polizei ermittelt zur Ursache

Neben weit über hundert Einsatzkräften war auch ein Drohnen-Team der Feuerwehr zur Aufklärung im Einsatz. Wie das Feuer auf dem großen Schrottplatz in Dortmund ausbrach, muss nun die Polizei ermitteln. Brandstiftung kann nach bisherigen Erkenntnissen nicht ausgeschlossen werden. Daher suchen die Ermittler Zeugen, die sich unter der Telefonnummer 0231/132-7441 melden sollen.

Der Großbrand auf dem Schrottplatz in Dortmund (NRW) beschäftigte die Feuerwehr stundenlang.
Der Großbrand auf dem Schrottplatz in Dortmund (NRW) beschäftigte die Feuerwehr stundenlang. © news 4 Video-Line TV

Erst vor wenigen Tagen brannten in Dortmund zwei benachbarte Felder in einer Nacht. Die Feuerwehr war im Einsatz. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Auch interessant

Kommentare