Fehler auf Gedenkstein: Dortmund entschuldigt sich

+

DORTMUND - Die Stadt Dortmund hat sich für die falschen Daten auf dem Gedenkstein für die NSU-Opfer entschuldigt. Oberbürgermeister Ullrich Sierau (SPD) bitte alle Angehörigen um Verzeihung, teilte die Stadt in einem Schreiben am Mittwoch mit.

Erst vergangenen Samstag hatte Sierau den Stein eingeweiht. Darauf sind die Namen und Todesdaten der zehn Opfer eingraviert, die von den NSU-Terroristen mutmaßlich getötet wurden. Zwei dieser Daten sind falsch. Ein Steinmetz sei bereits dabei, die Zahlen auszubessern, versicherte die Stadt. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare