1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

Drei Täter stechen 26-Jährigen nieder - Polizei nimmt einen Tatverdächtigen fest

Erstellt:

Von: Kristina Köller

Kommentare

Ein Mann hält auf dem Hof einer Schule ein so genanntes Butterflymesser in seiner Hand
Ein 26-Jähriger ist in Dortmund von drei Männern niedergestochen worden (Symbolfoto). © Ingo Wagner/dpa

Ein 26-jähriger Dortmunder ist von drei Tätern auf offener Straße niedergestochen und lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei hat einen Tatverdächtigen vorläufig festgenommen.

Dortmund - Zu dem blutigen Vorfall ist es am Dienstag, 26. Oktober, gegen 19 Uhr gekommen, wie die Polizei berichtet. Ein 26-Jähriger wurde auf offener Straße im Ortskern Kirchlinde von drei Tätern angegangen und niedergestochen. Er erlitt durch einen Stich eine lebensgefährliche Verletzung, berichtet die Polizei Dortmund. Mittlerweile befindet er sich aber nicht mehr in akuter Lebensgefahr.

Im Zuge der ersten Ermittlungen wurde ein 39-jähriger Dortmunder mit syrischen Wurzeln vorläufig festgenommen. Seine Tatbeteiligung wird derzeit abgeklärt. Die Ermittlungen dauern an, so die Polizei.

Tatzeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalwache in Dortmund unter der Rufnummer 0231/1327441 zu melden.

Kürzlich ist ein 18-Jähriger bei einem Streit im Sauerland durch Stiche verletzt worden.

Auch interessant

Kommentare