Dortmund: 73-Jähriger stirbt nach Verkehrsunfall

DORTMUND - Ein 73 Jahre alter Mann ist am Montagabend bei einem Autounfall in Dortmund ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, fuhr er auf der B1 in Richtung Bochum, als er aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Wagen von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte.

Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er wenig später in einem Krankenhaus starb. Die 71 Jahre alte Beifahrerin wurde ebenfalls verletzt in eine Klinik gebracht. Die Fahrbahn wurde für rund anderthalb Stunden gesperrt, wodurch sich ein rund vier Kilometer langer Stau bildete. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare