Dienstältester Einbrecher von Polizei geschnappt

Düsseldorf - Einer der dienstälteren Einbrecher Deutschlands hat in Düsseldorf dem Alter Tribut zollen müssen.

Der Senior habe bei einem Sprung vom Balkon seine Brille verloren und sich schwer verletzt, teilte die Polizei am Montag mit. Nun liege er in einem Gefängnis-Krankenhaus, wo er am Wochenende mit seinen Bewachern seinen 70. Geburtstag feiern konnte.

Die erste Verurteilung des Mannes mit einem beeindruckend langen Vorstrafenregister ist 42 Jahre alt und stammt aus dem Jahr 1973.

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare