Nach Vernehmung Zeche geprellt

Warsteiner Taxi-Diebe gleich wieder straffällig

WARSTEIN ▪ Nachdem am Donnerstagmorgen nach einem Einbruch in die Taxizentrale „Am Bodmen“ ein Taxi-Fahrzeug der Marke VW Passat entwendet worden war, konnte die Polizei im Hochsauerlandkreis das Fahrzeug am Donnerstag Abend in Meschede sicherstellen. Die beiden Täter erwiesen sich indes als unbelehrbar, ja sogar dreist. 

Ein Radio-hörender aufmerksamer Taxifahrer aus Meschede hatte das Auto am Nachmittag in Warsteins Nachbarstadt gesehen und die Information, über die Redaktion des Lokalradios, an die Polizei weitergegeben.

Die Mescheder Polizeibeamten hefteten sich das Taxi-Kennzeichen ans Armaturenbrett in den Fahrzeugen und wurden bald fündig. Bereits gegen 18 Uhr entdeckten sie das Auto – und freuten sich, dass kurz darauf auch die beiden gesuchten Insassen einstiegen. Im Fahrzeug befanden sich zwei Männer aus Warstein (24 Jahre) und aus Dortmund (28 Jahre), die das Fahrzeug aus Warstein illegal überführt hatten, wie sie einräumten. Die Beiden wurden nach ihrer Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt.

Doch damit nicht genug. Sie bestellten sich in Meschede für die Heimfahrt ein Taxi und ließen sich nach Warstein fahren. Hier stiegen sie aus, ohne die Fahrt zu bezahlen, was sie ein zweites Mal mit dem Gesetz in Konflikt bringen wird. Das ist für die Polizei unproblematisch, da die Personalien des Duos nunmehr bekannt und auf sehr aktuellem Stand sind.

„Wahrscheinlich waren sie der Meinung, dass Fahrten im Taxi grundsätzlich umsonst sind – ob man nun gefahren wird oder selber fährt“, mutmaßte Polizeipressesprecher Wolfgang Lückenkemper. ▪ gr

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare