1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

Deutsche Bahn macht Hitze-Angebot: Tickets können später genutzt werden

Erstellt:

Von: Daniel Schinzig

Kommentare

Die Rekordhitze in NRW sorgt für eine Änderung bei der Deutschen Bahn: Wer wegen der Hitze nicht mit dem Zug fahren will, darf sein Ticket etwas später nutzen.

Hamm - Die Deutsche Bahn und das Wetter: Das ist eine leidvolle Geschichte. Im Winter kommt es immer wieder zu Zugausfällen, sobald der erste Schnee fällt. Im Sommer müssen die Passagiere mitunter heftig schwitzen, weil die Klimaanlage ausfällt. Gerade dieser Punkt besorgt Kunden der Deutschen Bahn derzeit - denn in NRW herrschen gerade hohe Temperaturen, sogar eine Hitze-Warnung wurde herausgegeben. Da kommt ein Angebot des Konzerns genau richtig: Wer aufgrund der Hitze am Dienstag (19. Juli) und Mittwoch (20. Juli) seine Fahrt nicht antreten will bzw. wollte, darf sein Ticket später nutzen. Allerdings nicht viel später.

Deutsche Bahn macht Hitze-Angebot: Tickets können später genutzt werden

Die Deutsche Bahn gibt eine Deadline: Bereits gebuchte Fahrkarten für den Fernverkehr können flexibel bis zum Mittwoch (27. Juli) eingesetzt werden. Das gilt ausdrücklich auch für Tickets, die zuggebunden sind. Also für Spar- und Supersparpreise.

Die Deutsche Bahn informiert auch darüber, dass reservierte Sitzplätze storniert werden können. Und zwar kostenfrei. Auch das ist Teil der Sonderkulanzregelung, die wegen der aktuellen Hitze gilt.

Dass die Deutsche Bahn den Dienstag und Mittwoch als Tage nennt, an denen die Kunden ihre Tickets nicht nutzen müssen, hat einen Grund: Meteorologen gehen davon aus, dass im Westen und Südwesten die Hitze am Dienstag ihren Höhepunkt erreicht. Am Mittwoch soll sie weiterziehen in den Osten und Nordosten.

Deutsche Bahn: Fahrten können wegen der Rekord-Hitze verschoben werden

Zugfahren ist generell bei vielen Menschen so beliebt wie lange nicht mehr. Der Grund ist das derzeit noch erhältliche 9-Euro-Ticket. Mittlerweile gibt es Überlegungen, wie ein Nachfolger der Fahrkarte aussehen könnte. Könnte eventuell ein 69-Euro-Ticket eingeführt werden?

Auch interessant

Kommentare