"Der Ölprinz" lockte 200.000 Besucher nach Elspe

+

LENNESTADT - Die Karl-May-Festspiele im sauerländischen Elspe haben in dieser Saison mit ihrer Inszenierung von "Der Ölprinz" mehr als 200.000 Besucher angelockt. Man sei mit dem Verlauf der Saison mehr als zufrieden, teilten die Festspiele am Donnerstag mit.

 Im Vergleich zur Saison 2011 sei die Zuschauerzahl um 21 Prozent gestiegen. "Die positive Bilanz wirkt sich natürlich auch auf den Umsatz und das Ergebnis aus", sagte ein Festivalsprecher.

2014 steht das Stück "Unter Geiern" auf dem Programm. Dazu wollen die Festspiele erneut einen tierischen Hauptdarsteller mit mehr als drei Metern Spannweite verpflichten, der seine Runden über der mehr als 100 Meter breiten Naturbühne drehen soll. Passend dazu soll eine Greifvogel-Show das Rahmenprogramm ergänzen.

Außerdem sei erneut die Verpflichtung von Gastschauspielern geplant, sagte der Sprecher. In dieser Saison habe insbesondere die Berlinerin Katy Karrenbauer ("Hinter Gittern - Der Frauenknast") viele positive Reaktionen erhalten. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare