Temperaturen klettern über 20 Grad

NRW darf sich auf Sonnen-Wochenende freuen

+

ESSEN - Der Frühling ist wieder zurück und zwar richtig: Bei Temperaturen von teilweise über 20 Grad können die Menschen in NRW die Sonne im eigenen Garten oder in Parks genießen. Eine Einschränkung gibt es aber für Waldspaziergänge.

Rheinländer und Westfalen können sich auf ein Frühlings-Wochenende wie aus dem Bilderbuch freuen. Der Deutsche Wetterdienst Essen hat für Samstag rund zwölf Sonnenstunden und wohlige 20 Grad vorhergesagt.

Noch wärmer wird es am Sonntag, vor allem in der Kölner Bucht und im Ruhrgebiet. Nach drei Tagen ohne Regen steigt die Waldbrandgefahr allerdings erneut auf Stufe drei. "Das bedeutet mittlere Gefahr. Für März nicht ungewöhnlich, wenn es längere Trockenphasen gab", sagte die Meteorologin vom Dienst, Jana Neuber, in Essen.

Bei aller Frühlings-Euphorie: Empfindliche Kübelpflanzen sollten noch im geschützten Keller oder auf dem Dachboden bleiben: Nachts kann es weiterhin Bodenfrost geben. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare