1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

Spaziergänger erschrecken: „Leiche“ ohne Kopf im Gebüsch

Erstellt:

Von: Daniel Schinzig

Kommentare

Zeugen machten in Coesfeld einen gruseligen Fund. Sie meldeten der Polizei eine kopflose Leiche. Doch war es wirklich so, wie es schien?

Coesfeld - Große Aufregung am Dienstagmorgen (26. Juli) in Coesfeld (NRW). Zeugen meldeten sich bei der Polizei und meinten, eine Leiche ohne Kopf in einer Böschung entdeckt zu haben. Einsatzkräfte rasten mit Blaulicht zum Fundort.

Schreckliche Entdeckung: Lag eine Leiche ohne Kopf in der Böschung?

Wie es in der Mitteilung der Polizei heißt, haben sich den Beamten auf dem Weg zum Einsatzort viele Fragen gestellt: Was würde sie erwarten? Kommt eine Mordkommission zum Einsatz? Ist der Kopf zu finden? Gibt es Spuren, die auf einen Täter deuten?

Diese Puppe sorgte für Aufregung: Zeugen hielten sie für eine Leiche ohne Kopf.
Diese Puppe sorgte für Aufregung: Zeugen hielten sie für eine Leiche ohne Kopf. © Polizei Coesfeld

Doch am Ort des Geschehens nahm der Fall eine kuriose Wendung. Denn es handelte sich nicht um eine Leiche, sondern um eine Plastikpuppe. Dementsprechend groß war die Erleichterung. Warum die Puppe jemand ohne Kleidung in die Böschung warf, wird laut der Polizei wohl für immer ein Rätsel bleiben. Der Bauhof holte die Puppe ab und entsorgte sie.

Kinder in Dortmund machten beim Spielen ebenfalls eine erschreckende Entdeckung. Sie fanden eine Mörsergranate.

Auch interessant

Kommentare