CDU-Landtagsabgeordnete gestorben

DÜSSELDORF - Der nordrhein-westfälische Landtag trauert um die Abgeordnete Maria Westerhorstmann. Die ostwestfälische CDU-Parlamentarierin starb am vergangenen Samstag nach schwerer Krankheit im Alter von 59 Jahren, wie der Düsseldorfer Landtag mitteilte.

Für Westerhorstmann rückt von der Landesreserveliste der CDU voraussichtlich Marie-Luise Fasse in den Landtag nach.

Die Mehrheitsverhältnisse im NRW-Landtag sind knapp. Die rot-grüne Minderheitsregierung kommt auf 90 der 181 Mandate. Die absolute Mehrheit liegt bei 91 Sitzen. Die Opposition aus CDU, FDP und Linksfraktion stellt insgesamt 91 Abgeordnete. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare