Polizei ermittelt "in alle Richtungen"

Verbrechen nicht ausgeschlossen: Frau (52) stirbt bei Brand in Ferienwohnung

+
Symbolfoto

[Update 16.27 Uhr] Simmerath - Bei einem Brand in einer Ferienwohnung im Eifelort Rurberg hat die Feuerwehr am Dienstag die Leiche einer 52-jährigen Frau geborgen.

Die Todesursache solle in einer Obduktion geklärt werden, sagte eine Polizeisprecherin. Ein Verbrechen könne nicht ausgeschlossen werden. Es werde in alle Richtungen ermittelt.

Die Haus-Eigentümerin hatte nach Angaben der Feuerwehr am Dienstag eine Rauchsäule vor einem Fenster in ihrer darüberliegenden Wohnung wahrgenommen und die Einsatzkräfte alarmiert. Als die eintrafen, brannte die Ferienwohnung im Souterrain in voller Ausdehnung, wie ein Feuerwehrsprecher mitteilte. 

Der Notarzt konnte nur noch den Tod der 52-Jährigen feststellen. Die Brandursache stand nach Polizeiangaben am Nachmittag noch nicht fest. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare