Bombe in Bochum entschärft - Autobahn wieder frei

BOCHUM - In Bochum ist am Freitagmittag in der Nähe der Autobahn 40 eine Bombe aus den Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Die Autobahn musste dafür eine halbe Stunde gesperrt werden.

Der Kampfmittelräumdienst habe den Zünder der 500 Kilo schweren Fliegerbombe herausgedreht und gesprengt, teilte die Feuerwehr mit.

Rund 1000 Menschen mussten zuvor ihre Wohnungen verlassen. Die Bombe war bei der Auswertung von Luftbildaufnahmen auf einem Baugrundstück gefunden worden.

Ursprünglich sollte sie schon am Donnerstag entschärft werden. Wegen des Zweitliga-Fußballspiels zwischen VfL Bochum und Fortuna Düsseldorf wurde der Einsatz verschoben. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare