Uni Bochum überprüft Lammerts Doktorarbeit

+
Norbert Lammert (CDU)

BOCHUM - Aufgrund der Plagiatsvorwürfe gegen Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat die Ruhr-Universität Bochum bereits ein Prüfungsverfahren in Gang gesetzt. Das sagte eine Sprecherin der Universität am Dienstag.

Der Rektor der Uni, Elmar Weiler, habe bereits am Sonntag einen Anruf von Lammert erhalten. Lammert habe von den Vorwürfen im Zusammenhang mit seiner Dissertation berichtet und um die Prüfung gebeten, hieß es weiter.

"Bis zu diesem Anruf hat die Uni nichts von den Vorwürfen gewusst", so die Sprecherin. Daraufhin sei unverzüglich das Verfahren in Gang gesetzt worden, um die Doktorarbeit zu überprüfen.

Ein Blogger unter dem Pseudonym des Plagiatsjägers der zurückgetretenen Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) wirft Lammert vor, auf 42 Seiten seiner Promotion seien Unregelmäßigkeiten zu finden. Lammert ist sich keines Fehlers bewusst: "Ich habe meine Doktorarbeit nach bestem Wissen und Gewissen angefertigt", ließ er mitteilen. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare