1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

Polizei sucht gewalttätige Gruppe (mit Bildern): Frau (22) gegen Kopf geschlagen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tobias Hinne-Schneider

Kommentare

Insgesamt fünf Männer waren an der Tat beteiligt. Der Haupttäter hat eine blaue Weste getragen. Unverpixelt sind die Männer im Text zu sehen.
Insgesamt fünf Männer waren an der Tat beteiligt. Der Haupttäter hat eine blaue Weste getragen. Unverpixelt sind die Männer im Text zu sehen. © Polizei Bilefeld

Die Polizei in NRW ist auf der Suche nach einer gewalttätigen Gruppe junger Männer. Sie verprügelten eine Frau (22), ihren Bruder (24) und einen Helfer (17).

Bielefeld - Die Polizei setzt nach einer Gewalttat in NRW auf die Mithilfe der Öffentlichkeit: Mit Bildern suchen die Beamten eine Gruppe Männer mit südländischem Erscheinungsbild. Sie haben am 16. Oktober in Bielefeld auf ein Geschwisterpaar eingeschlagen und anschließend auch einen zur Hilfe kommenden Freund verprügelt.

StadtBielefeld
RegionOstwestfalen-Lippe (NRW)
Einwohner333.509 (31. Dez. 2020)

Polizei sucht gewalttätige Gruppe (mit Bildern): Frau (22) gegen Kopf geschlagen

Die 22-jährige Frau aus Bielefeld war gegen 4 Uhr in der Nacht gemeinsam mit ihrem 24 Jahre alten Bruder an der Kreuzung Notpfortenstraße / Mauerstraße unterwegs. Eine dreiköpfige Gruppe machte sich dort über die 22-Jährige lustig, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Der Bruder der Bielefelderin forderte die Männer demnach auf, sie in Ruhe zu lassen.

Währenddessen löste sich einer der Männer und holte aus einem nahegelegenen Imbiss zwei weitere Männer hinzu. Aus dem Duo schlug ein Mann, der mit einer auffälligen blauen Weste gekleidet war, unvermittelt auf den 24-Jährigen ein. Nachdem dieser zu Boden gegangen war, trat ein weiterer Mann auf den Bielefelder ein.

Polizei sucht gewalttätige Gruppe (mit Bildern): Täterbeschreibung

Auch vor der Frau schreckte der Mann in der Weste nicht zurück: Nach Angabe der Polizei schlug der Mann die 22-jährige Bielefelderin mit der Faust gegen den Kopf. Ein 17-jähriger Mann aus Bielefeld eilte herbei, um die Geschwister zu unterstützen - daraufhin wurde auch er von mehreren Personen geschlagen.

Als die Gruppe einen herannahenden Streifenwagen bemerkte, nahmen die Männer Reißaus. Die Gruppe flüchtete über die Mauerstraße in Richtung Klosterplatz.

Die Polizei beschreibt die Männer wie folgt:

Wer die Männer auf den Bildern erkennt oder Angaben zu der Tat machen kann, wird gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 14 unter der 0521/5450 zu melden.

Bizarre Szenen haben sich auf einem Rewe-Parkplatz in NRW abgespielt: Ein Mann ist in das Auto einer Frau aus Datteln gestiegen und forderte sie auf: „Fahr mich nach Dülmen“. Er bedrohte die Frau mit einer Bombe.

Auch interessant

Kommentare