Nordweststartbahn Stüppel

Gleitschirmflieger stürzt ab: In 15 Meter hoher Baumkrone hängengeblieben 

+
Symbolbild

Bestwig - Sehr viel Glück im Unglück hatte am Samstag ein Paraglider aus Meschede: Der 40 Jahre alte Mann stürzte aus großer Höhe ab. Eine Baumkrone rettete ihn vermutlich. 

Wie die Polizei mitteilte, startete der Mann gegen 16.20 Uhr von der "Nordweststartbahn Stüppel" in Wasserfall in der Gemeinde Bestwig. 

Vermutlich aufgrund eines sogenannten Thermikschlauches stürzte er kurze Zeit später ab, erklärten die Beamten. Der 40-Jährige blieb in einer Baumkrone, etwa 15 Meter über dem Boden, hängen. "Er konnte durch die Feuerwehr unverletzt gerettet werden", so die Polizei weiter. -eB

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare