Autofahrer weicht Reh aus - Fünf Verletzte

WARENDORF - Bei einem Zusammenstoß mit einem Reh haben sich ein 36 Jahre alter Autofahrer und vier Mitglieder seiner Familie verletzt, zwei davon schwer.

Die Familie war am Donnerstagabend auf einer ländlichen Straße nahe Warendorf unterwegs, als das Tier plötzlich vor das Auto sprang. Wie die Polizei in Warendorf in der Nacht zum Freitag mitteilte, wich der 36-jährige Familienvater mit dem Wagen aus, woraufhin das Fahrzeug gegen einen Telefonmasten und einen Baum prallte.

Die 32-jährige Ehefrau und ein 13-jähriger Sohn erlitten schwere Verletzungen, der Fahrer und zwei weitere Kinder wurden leicht verletzt.

Am Wagen entstand ein Schaden von 10.000 Euro. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare