Ausgebrochene Esel mit Müsli und Glückskeksen eingefangen

+
Symbolfoto

KÖLN - Mit Hilfe von Glückskeksen und Müsli ist es der Kölner Polizei gelungen, acht ausgebrochene Esel einzufangen. Mehrere Zeugen hatten sich am Freitagmorgen bei der Polizei gemeldet, weil sie eine Horde Esel gesehen hatten.

Die alarmierten Beamten setzten bei ihrer Einfangaktion auf schmackhafte Bestechungsmittel: Mit Hilfe von Müsli und Glückskeksen lockten sie die Esel in einen Hinterhof und ließen das Rolltor herunter. Wenig später wurden die Ausflügler von ihrem Besitzer abgeholt und wohlbehalten zurück auf ihre Wiese gebracht. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare