Stagnation bei Arbeitslosenzahlen in 2015

DÜSSELDORF - Die Zahl der Arbeitslosen in Nordrhein-Westfalen wird nach Einschätzung der Bundesagentur für Arbeit auch 2015 stagnieren. Vor allem der Abbau der Anzahl von Langzeitarbeitslosen gehe nicht voran.

Laut Arbeitsagentur werde die Arbeitslosenzahl in NRW auch 2015 stagniren. Die Zahl liege durchschnittlich bei rund 760.000 Arbeitslosen. Sie erwarte keine deutliche Verbesserung gegenüber dem laufenden Jahr oder dem vorangegangenen Jahr, sagte die Chefin der NRW-Regionaldirektion, Christiane Schönefeld, am Donnerstag in Düsseldorf.

Schwachpunkt des Arbeitsmarktes an Rhein und Ruhr bleibe die Langzeitarbeitslosigkeit. Deren Abbau komme seit 2012 nicht mehr voran. Menschen mit fehlender Ausbildung, gesundheitlichen Einschränkungen oder längerer Arbeitslosigkeit seien nur mit immer größerem Aufwand in Beschäftigung zu bringen. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare