Arbeiter von Bagger erschlagen

+
Symbolbild

GREVEN - Bei einem Arbeitsunfall auf der Falkenstraße wurde am Donnerstagmorgen, gegen 08.50 Uhr, ein 53-jähriger Arbeiter aus Bramsche tödlich verletzt.

Bei Straßenbauarbeiten war aus bisher ungeklärter Ursache ein Bagger umgekippt. Der 53-Jährige wurde vom Ausleger des Baggers getroffen und tödlich verletzt.

Der Baggerführer erlitt einen Schock und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen aufgenommen, das Amt für Arbeitsschutz ist eingeschaltet. - ots

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare