Ägypten bei Urlaubern aus NRW wieder beliebter

WESTFALEN - Nach den politischen Umwälzungen in Ägypten Anfang 2011 fliegen wieder ähnlich viele Passagiere aus NRW in das arabische Land wie zuvor. In den ersten drei Monaten dieses Jahres starteten von den sechs großen Flughäfen in Nordrhein-Westfalen rund 63 200 Reisende nach Ägypten.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum war das ein Zuwachs von fast 65 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Montag in Düsseldorf mitteilte. Damit habe sich die Lage normalisiert, sagte ein Sprecher. Wegen der politischen Lage seien es im ersten Quartal 2011 nur 38 400 Reisende gewesen.

Das beliebteste Flugziel für Passagiere aus NRW, die ins Ausland flogen, blieb Spanien mit 470 000 Fluggästen. Das waren 18,6 Prozent aller Auslandspassagiere. Die meisten der insgesamt 2,5 Millionen Auslandsreisenden blieben in Europa: Neben Spanien waren auch Zielflughäfen im Vereinigten Königreich, in der Türkei und in Italien beliebt. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare