151 000 ABC-Schützen drücken jetzt die Schulbank

DÜSSELDORF - Für 151 000 Kinder in Nordrhein-Westfalen hat am Donnerstagmorgen der erste Schultag ihres Lebens begonnen. An rund 3000 Grundschulen des Landes drängelten sich Erstklässler mit bunten Schultüten und Tornistern.

Für die meisten der 2,6 Millionen Schüler und 200 000 Lehrer des Landes hatte der Unterricht nach den Sommerferien schon einen Tag früher begonnen.

Auf viele Eltern kommen mit dem Start ihrer Kinder ins Schulleben hohe Kosten zu. Die Landeselternschaft Grundschulen veranschlagt rund 300 Euro für die Erstausstattung eines Schulanfängers. Dies widerspricht aus Sicht des Verbandes der Lernmittelfreiheit. Schule müsse vor allem in den ersten Jahren wirklich kostenfrei sein, um gleiche Startchancen zu gewährleisten, fordern die Elternvertreter. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare