Fahrrad in Oberleitung - Bahnverkehr unterbrochen

AACHEN - Ein Unbekannter hat am Freitagmorgen bei Aachen ein Fahrrad auf eine Oberleitung der Bahn geworfen und damit den Zugverkehr von und nach Belgien für etwa eine Stunde komplett zum Erliegen gebracht. Die Bahnstrecke wurde sofort in beide Richtungen gesperrt.

Der Schaden wurde repariert. Wie die Bundespolizei mitteilte, warf der Täter das Rad offenbar von einer Fußgängerbrücke nahe des Aachener Hauptbahnhofs auf die Stromleitung. Nach ihm werde gefahndet. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare