Schilder stehen

Bauarbeiten abgeschlossen: A45 nach Vollsperrung wieder frei

Schild Sperrung Autobahn
+
Die A45 war voll gesperrt (Symbolbild)

Vollsperrung der A45: Die Autobahn 45 musste zwischen Lüdenscheid-Nord und Hagen-Süd voll gesperrt werden. Mittlerweile ist die Sperrung aufgehoben.

Update, 8. August, 12.25 Uhr: Die Vollsperrung der A45 zwischen Lüdenscheid-Nord und Hagen-Süd ist aufgehoben. Nachdem die Autobahn seit Samstagabend in beide Richtungen dicht war, rollt der Verkehr jetzt wieder.

Update 7. August um 8.52 Uhr: Heute Abend beginnt die Vollsperrung der A45 bei Lüdenscheid. Für insgesamt 15 Stunden in der Nacht von Samstag (7. August) auf Sonntag (8. August) ist die Autobahn A45 zwischen Hagen-Süd und Lüdenscheid-Nord dicht - sowohl in Fahrtrichtung Dortmund als auch in Fahrtrichtung Frankfurt. Die Vollsperrung beginnt heute, am Samstag (7. August), um 20 Uhr und dauert bis zum Sonntag (8. August) 11 Uhr.

AutobahnA45
Länge257 Kilometer
BundeslandNordrhein-Westfalen, Hessen, Bayern

Entsprechende Berichte unserer Zeitung bestätigte die Autobahn Westfalen GmbH des Bundes. Grund für die Vollsperrung ist die Freigabe der neu gebauten Brücke Rumscheid-Bölling, die zwischen Hagen-Süd und Lüdenscheid-Nord die Straße „Nimmertal“ über die A45 führt. Sie wird am Wochenende freigegeben. Gleichzeitig muss die Behelfsbrücke, über die während der Bauzeit der Verkehr geführt wurde, wieder abgebaut werden. Das geht nur unter Vollsperrung der A45.

Dazu sperrt die Autobahn Westfalen die A45 in beiden Fahrtrichtungen. In Fahrtrichtung Frankfurt führt die Umleitungsstrecke über die blau beschilderte Bedarfsumleitung „U14“. In Fahrtrichtung Dortmund dient die blau beschilderte Bedarfsumleitung „U41“ als Ersatzstrecke. Beide Umleitungsstrecken führen über die B54.

Es muss mit Verzögerungen, möglicherweise auch mit Staus vor den Vollsperrungen gerechnet werden. Wer kann, sollte die Vollsperrung auf der A45 weiträumig umfahren.

A45 dicht: Plan für Vollsperrung in beide Richtungen bei Lüdenscheid

Erstmeldung 2. August um 15.11 Uhr: Autofahrer auf der A45 haben die Schilder, die auf die Vollsperrung am kommenden Wochenende zwischen Lüdenscheid-Nord und Hagen-Süd aufmerksam machen, sicherlich schon bemerkt. Demnach wird die A45 in beiden Fahrtrichtungen (Dortmund und Frankfurt) in der Nacht von Samstag (7. August) auf Sonntag (8. August) voll gesperrt. Ab 20 Uhr am Samstagabend soll die Autobahn dicht sein. Umleitungen werden ausgeschildert.

A45: Vollsperrung bei Lüdenscheid - Brücke wird ausgehoben

Auf Nachfrage sagte eine Sprecherin der Autobahn GmbH des Bundes, dass das letzte Wort zum Termin der Vollsperrung der A45 aber noch nicht gesprochen ist. Eine endgültige Entscheidung soll am Dienstag (3. August) getroffen werden. Ein Dienstleister hatte die vorbereiteten Schilder schon vorzeitig aufgestellt.

Grund für die Vollsperrung auf der A45 ist das Ausheben der für den Neubau der Autobahn gebauten Behelfsbrücke an der Straße Nimmertal.

Sie kann allerdings erst beseitigt werden, wenn der eigentliche Brückenneubau „Rumscheid-Bölling“ voll einsatzfähig und von den Baubehörden abgenommen worden ist. Dabei gebe es noch Klärungsbedarf. Auch das Wetter spiele eine Rolle, sagte die Autobahn-GmbH-Sprecherin.

Eine finale Entscheidung über die Vollsperrung auf der A45 wird am 3. August getroffen und anschließend vermeldet. Bereits in der Vergangenheit war der Bereich für Arbeiten an der Brücke immer wieder voll gesperrt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare