Straßen.NRW investiert Millionenbetrag 

A45: Vollsperrung nach rund 14 Stunden wieder aufgehoben

+
Die Brücke "Rumscheid-Bölling" kann die heutigen Lasten nicht mehr aufnehmen und muss ersetzt werden.

Straßen.NRW hat die Autobahn A45 wegen Bauarbeiten ab Samstagabend für rund 14 Stunden voll gesperrt. Geplant war die Sperrung bis zum Mittag.

  • Straßen.NRW sperrte die A45 wegen Bauarbeiten.
  • Betroffen war der Abschnitt zwischen Hagen-Süd und Lüdenscheid-Nord.
  • Verkehr wird künftig über Behelfsbrücke geleitet.

Lüdenscheid/Hagen - Wie der Straßenbaulastträger Straßen.NRW am Mittwoch (10. Juni) mitteilte, wurde die A45 in beiden Fahrtrichtungen von Samstagabend (13. Juni) um 20 Uhr zwischen den Anschlussstellen Hagen-Süd und Lüdenscheid-Nord gesperrt. Geplant war die Sperrung zunächst bis Sonntagmittag. Allerdings konnte die Strecke bereits gegen 10 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden. 

Der Verkehr auf der A45 zwischen den Anschlussstellen Hagen-Süd und Lüdenscheid-Nord kann ab sofort (14. Juni) wieder ungehindert fahren, teilte Straßen.NRW um kurz vor 10 Uhr mit.

Am Samstagabend war die A45 in diesem Bereich durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm in beiden Richtungen gesperrt worden.

Sperrung auf A45 zwischen Hagen-Süd und Lüdenscheid-Nord

Für den Neubau der Brücke "Rumscheid-Bölling" muss eine Behelfsbrücke über die A45 gebaut werden. Über diese Behelfsbrücke wird zukünftig der Verkehr der Straße "Nimmertal" laufen. In der Nacht wird der Überbau der Behelfsbrücke aufgelegt.

In der vergangenen Nacht wurde der Überbau der Behelfsbrücke aufgelegt.

In den folgenden Tagen werden weitere Arbeiten an der Behelfsbrücke durchgeführt wie zum Beispiel das Verlegen von Versorgungsleitungen und Anschluss an die Basisstraßen. Vor Inbetriebnahme erfolgt eine Brückenprüfung an der Behelfsbrücke. Wegen eines Bombenfunds musste eine weitere Autobahn, die  durch den MK führt, zeitweise gesperrt werden.

A45: Brücke kann die Lasten nicht mehr aufnehmen

Zum Hintergrund: Die A45-Brücke "Rumscheid-Bölling" kann die heutigen Lasten nicht mehr aufnehmen und muss ersetzt werden. Sie wurde 1966 gebaut, ist 58 Meter lang, sechs Meter breit und hat und eine Fläche von 349 Quadratmeter.

Auf dem Bauwerk verläuft die Straße "Nimmertal", unter ihr die A45. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm investiert dort in den Neubau 3,8 Millionen Euro aus Bundesmitteln.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare