Bierlaster auf A45 umgekippt

Nach tödlichem Lkw-Unfall auf A45: Zeugin mit rotem Auto gesucht

Ein Bierlaster ist bei Dortmund Eichlinghofen umgekippt. Der Fahrer verstarb.
+
Ein Bierlaster ist bei Dortmund Eichlinghofen umgekippt. Der Fahrer verstarb.

[Update, 30. Juni, 12.30 Uhr] Bei dem schweren Unfall auf der A45 ist ein 61-jähriger Mann aus dem Märkischen Kreis ums Leben gekommen. Er hatte sich mit seinem Bierlaster überschlagen. Jetzt braucht die Polizei Hilfe.

  • Ein Bierlaster ist auf der A45* bei Dortmund umgekippt.
  • Der Lkw-Fahrer aus Neuenrade wurde tödlich verletzt.
  • Die Autobahn war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Dortmund – Ein schrecklicher Unfall auf der A45 bei Dortmund-Eichlinghofen: Ein Lkw mit Hunderten Bierkisten ist aus bisher ungeklärter Ursache in der Ausfahrt von der Fahrbahn abgekommen, nach rechts gegen die Leitplanke geprallt, hat sich nach links überschlagen und ist im Graben auf dem Dach zum Liegen gekommen. Der genaue Tathergang ist bislang unklar. Deswegen sucht die Polizei jetzt eine Zeugin mit rotem Pkw." Ersten Ermittlungen zufolge soll sie zum Unfallzeitpunkt unmittelbar hinter dem Lkw die A45 in Richtung Oberhausen befahren haben", teilt die Polizei mit. Sie und weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizeiwache Bochum unter der 0231/132-4821 zu melden.

Unfall auf A45: Lkw Kippt bei Dortmund um - Fahrer stirbt

Wie Polizei Dortmund am späten Abend mitteilt, ist der Fahrer des Lasters, ein 61-jähriger Mann aus Neuenrade im Märkischen Kreis, bei dem Unfall tödlich verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war zunächst im Einsatz - nach Angaben der Feuerwehr hat er den Ort des Unfalls allerdings schnell wieder verlassen. 

Die Ladung des Lkw - Hunderte Bierflaschen und Bierkästen - verteilt sich auf dem Grünstreifen neben der Autobahn. Mit einem Kran wurde der Lkw aus geborgen. 

Schwerer Unfall auf A45: Bierlaster kippt um - Vollsperrung!

Unfall auf A45: Lkw kippt bei Dortmund um - Vollsperrung

Die Autobahn war für knapp zwei Stunden in Fahrtrichtung Oberhausen komplett gesperrt. Zwar war die Hauptfahrbahn am frühen Abend wieder befahrbar, die Ausfahrt Eichlinghofen blieb allerdings bis zum späten Abend gesperrt. Es staute sich zwischenzeitlich auf über sechs Kilometer zurück. 

Erst am Montagmorgen gab es auf der A45 einen schweren Unfall: Vier Personen wurden schwer verletzt - die Autobahn war mehrere Stunden gesperrt. 

Die A45 ist eine von vielen Autobahnen in NRW. Die Straßen im bevölkerungsreichsten Bundesland Deutschlands sind oft vielbefahren. So wurden bei einem schrecklichen Alleinunfall auf der A1 bei Münster drei Menschen schwer verletzt: Der junge Fahrer ist zweimal gegen eine Leitplanke bei Münster-Hiltrup gefahren. Das komplette Auto stand in Flammen. - Rene Werner/hde/kik

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare