1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

Schwerer Unfall auf der A2: Auto überschlägt sich - Fahrer betrunken?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Schwerer Unfall auf der A2 bei Hamm: Ein Auto überschlug sich, vier Personen wurden dabei verletzt. Die Autobahn war zwischenzeitlich gesperrt.

Beckum/Hamm (NRW) - Auf der A2 zwischen Beckum und Hamm kam es am frühen Freitagmorgen gegen 3.14 Uhr zu einem schweren Unfall. Nach ersten Angaben der Polizei befuhr ein mit mehreren Personen besetzter Ford Focus die Autobahn in Richtung Oberhausen, als der Wagen aus bislang ungeklärten Gründen plötzlich in die Mittelleitplanke krachte und sich daraufhin überschlug. Die Polizei meldet, dass wohl Alkohol im Spiel war. Noch ist unklar, wer den Wagen fuhr.

A2: Unfall zwischen Beckum und Hamm - Auto überschlägt sich

Ein vorbeifahrender Lkw aus dem Märkischen Kreis wurde anschließend von dem Fahrzeug getroffen. Dabei wurde der Tank des Lastwagens aufgerissen. Eine junge Frau aus Meinerzhagen, die mit ihrem Kleinwagen unmittelbar nach dem Unfall über den Trümmerhaufen fuhr, wurde vom Rettungsdienst betreut. Ihr Auto wurde im Frontbereich durch herumliegende Teile ebenfalls beschädigt.

Bei einem Unfall auf der A2 zwischen Beckum und Hamm hat sich ein Auto überschlagen.
Bei einem Unfall auf der A2 zwischen Beckum und Hamm hat sich ein Auto überschlagen. © Max Lametz

Im Laufe des Einsatzes stellte sich heraus, dass mindestens eine Person aus dem Fahrzeug nach dem Unfall auf der A2 geflüchtet sei. Die Polizei leitete daraufhin eine Fahndung ein, bei der auch ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera zum Einsatz kam.

Unfall auf der A2 zwischen Beckum und Hamm - Feuerwehr im Einsatz

Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr dichtete zunächst den Tank des verunglückten Lkw ab, um ein weiteres Auslaufen des Kraftstoffs zu verhindern. Neben dem Sicherstellen des Brandschutzes leuchteten die Einsatzkräfte zudem die Unfallstelle aus und unterstützten den Rettungsdienst bei der Erstversorgung der vier leicht verletzten Personen, die der Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser brachte.

Die Polizei Dortmund teilt mit, dass ein 30-jähriger Mann und eine 32-jährige Frau in dem Unfallwagen saßen. Beide seien betrunken gewesen, wer jedoch fuhr, ist bislang unklar. Angeblich sollte eine weitere Person vom Unfallort geflohen sein, die Fahndung mit einem Hubschrauber brachte jedoch kein Ergebnis.

Die A2 zwischen Beckum und Hamm war während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme nur einspurig befahrbar. Kurzzeitig musste die Autobahn für Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.

Kürzlich war auf der A2 in NRW ein Notarzt-Wagen in Brand geraten. Die Autobahn musste für den Feuerwehr-Einsatz voll gesperrt werden. - von Max Lametz

 

Auch interessant

Kommentare