50-Jährige Ehefrau mit einer Axt getötet

BOCHUM - Wie Staatsanwaltschaft und Polizei Bochum am Sonntag mitgeteilt haben, wurde am Morgen in einer Wohnung in Bochum-Höntrop der Leichnam einer 50-jährigen Frau aufgefunden, die vermutlich mit einer Axt getötet wurde. Der Ehemann (49) wurde als Verdächtiger verhaftet.

Der Leichnam wies laut gemeinsamer Pressemitteilung erhebliche äußerliche Verletzungen auf, die vermutlich von einer am Tatort aufgefunden Axt stammen. In der Tatortwohnung wurde der 49-jährige Ehemann als Tatverdächtiger festgenommen.

Zum Tatmotiv und Tathergang können noch keine Angaben gemacht werden. Die eigentliche Todesursache soll im Rahmen einer Obduktion festgestellt werden. Die Ermittlungen beim Polizeipräsidium Bochum werden durch die Mordkommission IV durchgeführt, hieß es. - WA

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare