Selmer erlitt lebensgefährliche Verletzungen

Sträfling bei Flucht vor Polizei vom Dach gestürzt

SELM - Bei einem Fluchtversuch hat ein Häftling in Selm in der Nacht zum Mittwoch lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Nach Angaben der Polizei war der 26-Jährige nach einem Hinweis aus der Bevölkerung in einem Wohnhaus gestellt worden.

Der Mann flüchtete ins Obergeschoss und versuchte durch ein Fenster auf das Dach zu flüchten. Dabei rutschte er aus und stürzte zehn Meter in die Tiefe. Der Mann wurde gerettet und in ein Krankenhaus eingeliefert. Warum er Mann im Gefängnis saß, war zunächst nicht bekannt. -dpa/lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare